Tagesablauf

Entscheidende Zeiten sind das Bringen und Abholen der Kinder. In der Eingewöhnungsphase ist die Trennung für Kinder (und auch Eltern) oft nicht einfach. Das Kind wird schrittweise und individuell eingewöhnt.

 

FrühstückenBeim gemeinsamen Frühstück isst jedes Kind seine mitgebrachten Sachen.

Ein gesundes Frühstück ist uns wichtig.

 

 

 

 

 

 

Spielen

Danach folgt je nach Wetter das Spiel im Freien. Es kann direkt im Außenbereich mit einer Vielzahl von Geräten gespielt werden, oder wir erkunden per Fuß und mit Bollerwagen die Umgebung.

Dabei können die Kinder laufen, rennen und sich auch einmal richtig schmutzig machen.

 

 

 

Spielen

Spielen wir drinnen, stehen den Kindern verschiedenste Dinge zur Verfügung.

Ob alleine oder mit dem Freund, ob mit der Erzieherin oder in der ganzen Gruppe, wir gehen auf die Bedürfnisse der Kinder ein, geben ihnen Anregungen, damit ihre Phantasie freien Lauf nehmen kann.

 

 

 

Zähneputzen

Vor dem Essen gehen die Kinder gemeinsam zum Händewaschen. Die Windeln werden gewechselt und die größeren Kinder können auf die Toilette gehen.

Danach kann es losgehen. Mit einem Tischspruch sagen wir „Guten Appetit“. Nach dem Essen folgt das Zähneputzen und einige Kinder werden schon wieder abgeholt.

 

 

Die anderen Kinder bereiten sich jetzt aufs Schlafen vor. Die Erzieherinnen richten die Schlafmatten und die Kinder kommen zur Ruhe.

 

Sind die Kinder aufgewacht, wird noch ein bisschen gekuschelt. Alle haben wieder genug Kräfte gesammelt für neue Spiele.

 

Es gibt noch eine kleine Stärkung, und ein Villa Tag geht zu Ende. Alle Kinder werden abgeholt – ein freudiges Wiedersehen für Eltern und Kinder. Sicherlich haben die Kinder eine Menge zu erzählen, und alle freuen sich auf einen neuen Tag in der Villa.